Leitung einer Pflege- / Senioreneinrichtung

  • Die verantwortungsvolle Führung der Pflege- und Senioreneinrichtung sowie die Sicherung der Qualität ist maßgebliche Aufgabe der Heimleitung.
  • Kenntnisse im strategischen und operativen Management, im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit, im Controlling, in der Betriebswirtschaftslehre sowie der Kostenrechnung sind Voraussetzung für die erfolgreiche Leitung eines Pflege-/ Seniorenheimes.
  • Gemeinsam mit der Pflegedienstleitung und den Wohnbereichsleitungen entwickelt die Heimleitung Ziele für die Einrichtung, sichert die Belegung und stellt eine qualitativ hohe Dienstleistung sicher.
  • Umfang: ca. 600-800 Std. (berufsbegleitend).
  • Voraussetzung: Berufsabschluss als Altenpfleger/-in oder Berufsabschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Sozialpädagoge/-in, mindestens zweijährige Berufspraxis in der Alten- bzw. Behindertenhilfe oder
  • Bürokaufleute und Verwaltungsangestellte mit mindestens zweijähriger Tätigkeit als Heimleiter/-in oder Stellvertretung.